Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

19.06.2011 – 11:02

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Festnahmen nach Raubdelikt

Hannover (ots)

Polizeibeamte haben gestern gegen 02:50 Uhr in der Oststadt drei junge Männer (16, 17 und 19 Jahre) festgenommen - sie stehen im Verdacht, gemeinsam mit zwei weiteren, noch unbekannten Tätern einen 18-Jährigen an der Sedanstraße (Oststadt) beraubt zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 18-Jährige am frühen Samstagmorgen mit einem Bekannten zu Fuß über die Lister Meile in Richtung der Stadtbahnhaltestelle Sedanstraße gegangen. In Höhe Sedanstraße sprachen ihn zwei Unbekannte an und einer der Männer ergriff ihn am Arm. Es kam zum Streit, woraufhin der Begleiter des 18-Jährigen sich entfernte. Schließlich kamen drei weitere junge Männer hinzu. Alle fünf schlugen und traten nun auf das Opfer ein. Während der Auseinandersetzung entwendeten sie Geld aus dem Portmonee des 18-Jährigen. Anschließend flüchteten die Angreifer. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Polizeibeamte konnten drei Tatverdächtige (16, 17 und 19 Jahre) noch in der Nähe - an der Wedekindstraße und auf einem Spielplatz an der Rambergstraße - vorläufig festnehmen. Da alle drei alkoholisiert waren, wurden ihnen in der Wache Blutproben entnommen. Das Trio hat bislang keine Angaben zum Tatvorwurf gemacht. Der 16-Jährige ist bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich aufgefallen. Die Ermittlungen zu den zwei weiteren mutmaßlichen Komplizen dauern an. Die Festgenommenen wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen Raubes. Wer kann Angaben zu dem Vorfall oder den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 entgegen. / ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover