Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

06.05.2011 – 09:29

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Gestern gegen 21:45 Uhr hat eine 19 Jahre alte Autofahrerin beim Verlassen eines Tankstellengeländes an der Lehrter Straße (Anderten) einen 46-jährigen Motorradfahrer erfasst. Der Mann hat schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die 19-Jährige am Abend mit ihrem Opel Corsa das Tankstellengelände verlassen und wollte nach links in die Lehrter Straße einbiegen. Dabei missachtete sie offenbar die Vorfahrt des von links kommenden Kawasaki-Fahrers, der von der Gollstraße kommend in Richtung Anderter Schleuse unterwegs gewesen war. Der PKW erfasste das Motorrad, wodurch der 46 Jahre alte Fahrer zu Fall kam. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 12 000 Euro. Die Polizei sperrte die Lehrter Straße für knapp eine Stunde. / ste, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover