Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

11.02.2011 – 13:45

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zimmerbrand in einem Bordell Brandursache - technischer Defekt

Hannover (ots)

Nachtrag zur Presseinformation Nr. 4 von gestern

Zimmerbrand in einem Bordell

Brandursache - technischer Defekt

Bei der Ursache des Feuers, das gestern gegen 13:05 Uhr in einem Zimmer eines Bordells an der Reitwallstraße (Mitte) ausgebrochen war, geht die Kriminalpolizei von einem technischen Defekt aus.

Das Feuer war gestern Mittag in einem im Erdgeschoss liegenden Zimmer ausgebrochen und machte insbesondere durch die massive Rauchgasentwicklung im Flur und Treppenhaus des vom Brand betroffenen Etablissements als auch in den direkt angrenzenden Gebäuden eine Evakuierung erforderlich. Zehn Frauen, die sich in dem Bordell aufhielten und drei Polizeibeamte, die erste Löschversuche durchführten und drei der Damen aus dem stark verrauchten Flur herausholten, erlitten leichte Rauchgasintoxikationen. (Wir berichteten) Die Kriminalpolizei hat heute den Brandort untersucht und geht nunmehr davon aus, dass ein technischer Defekt in einem Kühlschrank brandursächlich für das Feuer gewesen ist. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell