Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

11.01.2011 – 09:06

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 29-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Heute Morgen gegen 01:50 Uhr ist ein 29 Jahre alter BMW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall an der Nienburger Straße (Nordstadt) schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 29-Jährige mit seinem BMW 318 auf der Straße Schneiderberg in Richtung Nienburger Straße unterwegs gewesen. An der Einmündung wollte er - bei ausgeschalteter Ampel - nach links auf die Nienburger Straße einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten, offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden Renault-Kangoo eines 30-Jährigen, der aus Richtung Königsworther-Platz kommend auf der Nienburger Straße stadtauswärts fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der BMW-Fahrer schwer verletzt wurde. Er musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Der Renault-Fahrer erlitt leichte Gesichtsverletzungen. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden von zirka 4 000 Euro. An der Nienburger Straße wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Schneiderberg war bis zirka 04:50 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. / hil, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover