Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

19.08.2010 – 16:07

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr.1 vom 29.07.2010 Unbekannter raubt Handtasche Öffentlichkeitsfahndung mit Phantomskizze

Hannover (ots)

Wie bereits berichtet ist am 28.07.2010 gegen 18:15 Uhr eine 70-Jährige am Hermann-Gebauer-Weg/Ecke Pastor-Jaeckel-Weg (List) überfallen und beraubt worden. Der Täter wird nun mit einer Phantomskizze gesucht!

Die Seniorin war am frühen Abend auf einem Stichweg in Richtung Pastor-Jaeckel-Weg unterwegs gewesen, als sie kurz nach Passieren der Einmündung zum Hermann-Gebauer-Weg ein Geräusch hinter sich hörte. Ein von hinten kommender Radfahrer zerrte daraufhin an der Handtasche der älteren Dame und entriss ihr diese trotz Gegenwehr (wir berichteten). Der Räuber ist zirka 20 bis 22 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, hat einen leicht getönten Teint, schwarzes, kragenlanges Haar und dunkle Augen. Bekleidet war er mit einem hellgelben Oberteil, einer dunklen Hose und einem schwarzen -nach hinten gedrehten - Basecap. Dieser Mann wird nun mit einer Phantomskizze gesucht. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden. / gl

Bild(er) zur Meldung finden Sie zum Download unter

http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover