Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Trickdiebe ergaunern Geld Klaus-Groth-Weg
Großburgwedel

    Hannover (ots) - Eine bislang unbekannte Trickdiebin hat sich gestern Mittag gegen 11:00 Uhr gegenüber einer 83-Jährigen als neue Nachbarin ausgegeben und sich so Zutritt zu ihrem Einfamilienhaus am Klaus-Groth-Weg in Großburgwedel verschafft. Nach dem Besuch der Frau stellte die Seniorin das Fehlen von 3.000 Euro fest.

    Die Unbekannte hatte am Montagmittag an der Haustür der 83 Jahre alten Dame geklingelt und sich ihr als neue Nachbarin vorgestellt. Nach dem Öffnen verwickelte die Trickdiebin die Seniorin in ein Gespräch und drängte diese zeitgleich in ihr Haus. Während der in der Küche fortgesetzten Unterhaltung klingelte es kurze Zeit später erneut an der Tür. Die vermeintliche Nachbarin verabschiedete sich daraufhin eilig und gab vor, von einem Bekannten abgeholt zu werden. Nachdem die Besucherin weg war, stellte die Hauseigentümerin fest, dass ihr 3.000 Euro fehlten. Die Unbekannte ist etwa 35 Jahre alt und schlank. Sie war mit einer braunen, halblangen Jacke sowie einer dunklen Hose bekleidet und trug kniehohe, dunkle Stiefel. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3117 in Verbindung zu setzen. / st, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: