Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! 17-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt Bornumer Straße
Bornum

    Hannover (ots) - Ein 17 Jahre alter Radfahrer ist am frühen Mittwochnachmittag gegen 14:30 Uhr an der Bornumer Straße bei einem Beinahezusammenstoß mit einem weißen PKW-Kombi gestürzt und hat sich leicht verletzt. Der wartepflichtige Autofahrer entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der 17-Jährige war mit seinem Fahrrad auf dem linken Radweg der Bornumer Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs. Gegen 14:30 Uhr kam ein weißer PKW-Kombi von der Abfahrt der Bundesstraße 65 und beabsichtigte nach links, ebenfalls in Richtung Stadtmitte, abzubiegen. Hierbei übersah der Fahrer offenbar den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Radfahrer. Dieser bremste sein Rad stark ab, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Fahrer des weißen Kombi entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den gestürzten 17-Jährigen zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zu dem flüchtigen Autofahrer geben können. Diese mögen sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung setzen. / schie, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: