Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 18-Jährige überfallen Pottbergsweg
Altgarbsen

    Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zu heute gegen 00:30 Uhr am Pottbergsweg eine 18 Jahre alte Frau angegriffen. Die Polizei vermutet, dass der Mann sexuelle Handlungen an ihr vornehmen wollte und sucht nun Zeugen!

    Die junge Frau war gestern Nacht von der U-Bahn-Station Kröpcke mit der Linie 4 bis zum Endhaltepunkt Garbsen gefahren. Dort kam sie um 00:11 Uhr an. Sie setzte zu Fuß ihren Weg an der Sandstraße, über die Berenbosteler Straße hinweg, in den Pottbergsweg fort. Vor der Frau ging zunächst ein Pärchen, welches jedoch von der Sandstraße nach links in die Berenbosteler Straße abbog. Zu diesem Zeitpunkt bemerkte die 18-Jährige bereits, dass hinter ihr ein Mann ging. Dieser folgte ihr in den Pottbergsweg und riss sie, nachdem sie über eine Treppe auf den unterhalb gelegenen Fußweg gegangen war, zu Boden. Das Opfer wehrte sich heftig mit Tritten gegen den Angreifer und konnte sich befreien. Der Täter flüchtete in Richtung des Regenrückhaltebeckens im Bereich Auf dem Spanne/Mühlenbergsweg. Der unbekannte Täter ist zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur. Er trug eine kurze, möglicherweise knielange, dunkle Hose, helle Turnschuhe und eine dunkle Kapuzenjacke mit einem weißen Symbol (vermutlich ein "E"). Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: