Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf Geschädigte zu Handtaschendiebstahl gesucht Ihmezentrum
Linden

    Hannover (ots) - Am Donnerstag, 23.04.2009, zwischen 14:00 und 15:00 Uhr, ist eine bislang unbekannte ältere Frau im Bereich des Ihmezentrums Opfer eines Handtaschendiebstahls geworden. Einer der reumütigen jugendlichen Täter hat der Polizei die Tat gebeichtet, diese sucht nun nach der unbekannten Geschädigten und einem weiteren Zeugen.

    Nach Angaben des geständigen 14-Jährigen, der sich aus schlechtem Gewissen der Polizei anvertraute, habe er sich zusammen mit einem männlichen Begleiter auf einer Grünfläche im Bereich eines Radweges am Ihmezentrum aufgehalten. Als eine ältere Dame auf einem Fahrrad an ihnen vorbeigefahren sei, habe er ihre Handtasche aus dem Fahrradkorb gegriffen und dann versucht zu flüchten. Er sei daraufhin von einem unbekannten Mann verfolgt worden, der die Situation offensichtlich beobachtet hatte. Der ebenfalls jugendliche Komplize des Täters habe noch versucht dem Helfer ein Bein zu stellen, dieser habe aber beide "Klauer" einholen können. Das Diebesgut hätten sie kleinlaut an den Mann zurückgegeben, bevor sie vom Tatort flüchteten.  Die Polizei Hannover sucht nun sowohl die geschädigte Frau, als auch den Mann, der dem Opfer zur Hilfe kam. Beide haben die Polizei bislang über den Vorfall nicht informiert.  Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen./ schie, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: