Polizeidirektion Hannover

POL-H: LKW -Fahrer pustet 3,19 Promille Kleiner Holzhägen
Anderten

    Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 03:30 Uhr haben aufmerksame Bürger einen auffällig fahrenden LKW an der Straße Kleiner Holzhägen in Anderten gemeldet. Die eingesetzten Beamten des Polizeikommissariats Misburg haben den  Kraftfahrer kontrolliert. Der Atemalkoholtest zeigte 3,19 Promille! Mehrere Hinweisgeber meldeten über den Polizeinotruf einen verdächtig fahrenden LKW. Über die Straße Kleiner Holzhägen fuhr der 41-jährige Berufskraftfahrer auf ein dort ansässiges Firmengelände. Ein aufmerksamer 40-jähriger Zeuge bemerkte auch die unsichere Fahrweise des LKW-Fahrers und meldete ihn bei der Polizei. Die Beamten aus Misburg trafen den 41-jährigen Berliner noch auf dem Gelände an und führten eine Verkehrskontrolle durch. In dem Fahrerhaus des LKW stellten die Polizisten acht geleerte 0,5 Liter Bierflaschen fest. Der LKW-Fahrer zeigte sich bereit einen Atemalkoholtest durchzuführen. Das erschreckende Ergebnis  - 3,19 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an. Das endgültige Ergebnis steht noch aus. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den 41-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. /ade,zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jessica Aderhold
E-Mail: Jessica.Aderhold@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: