PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

22.02.2009 – 13:07

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 39-Jähriger mit Glas im Gesicht verletzt Lehrter Straße
Lehrte

    Hannover (ots)

Heute Morgen, kurz nach Mitternacht, ist ein 39-jähriger Mann bei einer Veranstaltung an der Lehrter Straße von einem 20-Jährigen mit einem Glas im Gesicht schwer verletzt worden. Es bestand zunächst Lebensgefahr. Die beiden Männer waren auf der öffentlichen Veranstaltung aus unbekannter Ursache auf der Tanzfläche in Streit geraten. An der Theke eskalierte dann die Auseinandersetzung. Der Jüngere schlug seinem Kontrahenten mit einem Bierglas ins Gesicht, wodurch sich dieser lebensgefährliche Schnittverletzungen zuzog. Anschließend stürzten sich mehrere Umherstehende auf den Täter und schlugen und traten auf ihn ein. Die eingesetzten Polizeibeamten mussten den 20-Jährigen mit erheblichem Aufwand aus der aufgewühlten Menge befreien. Ebenso wie das Opfer wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Eine Vernehmung der Beteiligten war bisher noch nicht möglich, daher liegt die Ursache des Streites weiterhin im Dunkeln. Nach einer Notoperation schwebt der 39-jährige mittlerweile nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Beide Männer befinden sich noch in Krankenhäusern. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover