Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zu den Presseinformationen Nr. 8 von gestern Nr. 3 von heute 58-Jähriger tot aufgefunden Lohweg
Anderten Obduktion durchgeführt Hannover Vernehmung des Matrosen beendet

    Hannover (ots) - Nachtrag zu den Presseinformationen Nr. 8 von gestern Nr. 3 von heute 58-Jähriger tot aufgefunden Lohweg / Anderten Obduktion durchgeführt Hannover

    Vernehmung des Matrosen beendet

    Wie bereits berichtet, ist gestern gegen 17:45 Uhr ein 58-jähriger Schiffsführer eines Lastenschiffes tot aus dem Mittellandkanal in Nähe des Lohwegs in Anderten geborgen worden. Eine Obduktion des Toten brachte zu Tage, dass der 58-Jährige ertrunken war. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung hatten sich nicht ergeben, die Leiche hatte keine Verletzungen aufgewiesen. In seiner heutigen Vernehmung äußerte der 39-Jährige Matrose, am Sonntagabend, 13.07.2008, gemeinsam mit dem Kapitän reichlich Alkohol getrunken zu haben. Anschließend habe er sich gegen 23:00 Uhr auf dem Schiff schlafen gelegt. Seitdem habe er den 58-Jährigen nicht wieder gesehen. Als Polizisten gestern Abend den Matrosen antrafen, war dieser stark alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,55 Promille. Daher musste er vor seiner Befragung im hiesigen Polizeigewahrsam ausnüchtern. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wird der 39-Jährige aller Voraussicht nach wieder entlassen. /bod, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: