Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Falsche Polizeibeamte ergaunern 9.000 Euro Am Listholze
List

    Hannover (ots) - Heute Morgen sind gegen 09:40 Uhr zwei Autokäufer (24 und 27) von drei Unbekannten um 9.000 Euro betrogen worden. Die drei Männer entkamen unerkannt. Zwei 24 und 27 Jahre alte Autokäufer sahen sich heute bei Autohändlern an der Straße Am Listholze um, als sie von drei unbekannten Männern angesprochen wurden. Diese gaben sich als Polizisten aus und führten eine "Kontrolle" durch. Die Unbekannten ließen sich 9.000 Euro von den Autokäufern aushändigen, die sie in ihrem Fahrzeug sitzend, einem grauen Golf mit hannoverschem Kennzeichen, auf Falschgeld überprüften. Inmitten der Kontrolle gaben die drei Männer plötzlich Gas und fuhren in unbekannter Richtung davon. Der Wortführer der Unbekannten ist 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur, blondes kurzes Haar und blaue Augen. Zum Vorfallszeitpunkt trug er ein blau-gestreiftes Polohemd, eine blaue Jeans und braune Schuhe. Ein zweiter Mann ist 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und sehr schlank. Der Mann hat schwarzes kurzes Haar, schwarze Augen und soll südosteuropäisch aussehen. Der Fahrer stieg während des gesamten Vorfalls nicht aus dem grauen Golf aus. Von ihm ist nur bekannt, dass er sehr groß ist und kurzes, schwarzes Haar hat. Das genutzte Fahrzeug ist ein grauer Golf V, fünftürig und soll einen Aufkleber auf der Tankklappe mit der Aufschrift "Diesel" haben. Vom Kennzeichen ist nur das Fragment Hannover bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Betrügern oder dem Fahrzeug geben können, sich beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109 3117 zu melden. / noe, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: