Polizeidirektion Hannover

POL-H: 23-Jähriger schwer verletzt Kiebitzkrug
Langenhagen-Kaltenweide

    Hannover (ots) - 23-Jähriger schwer verletzt Kiebitzkrug / Langenhagen-Kaltenweide

    Ein 23 Jahre alter Mazda-Fahrer ist heute gegen 14:30 Uhr bei einem Unfall an der L 190 - zwischen Langenhagen und Mellendorf - schwer verletzt worden. Der 23-Jährige war mit seinem PKW aus Langenhagen kommend Richtung Mellendorf unterwegs. Kurz vor einer Tankstelle - Höhe Kiebitzkrug - kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf den rechten Grünstreifen. Der 23 Jahre alte Fahrer lenkte noch gegen, geriet in den Gegenverkehr und prallte mit einem Richtung Langenhagen fahrenden LKW zusammen. Während der 40-jährige LKW-Fahrer unverletzt blieb, kam der Mazda-Fahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht! Es entstand Sachschaden von rund 20.000 Euro./st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: