Polizeidirektion Hannover

POL-H: Beim Einbruch verletzt - Festnahme! Industriestraße
Wunstorf

    Hannover (ots) - Ein 24-jähriger Mann, der sich offensichtlich heute Morgen gegen 01:00 Uhr bei einem Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft an der Industriestraße in Wunstorf verletzt hat, ist gegen 01:25 Uhr im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen worden. Beamte des Polizeikommissariats Wunstorf fuhren aufgrund einer Alarmauslösung zur Industriestraße. Dort sahen sie, dass die Schaufensterscheibe eines Lebensmittelgeschäfts eingeschlagen worden war. An den Glasscherben fanden sie Blut. Menschen waren nicht mehr im Laden. Im Rahmen der Fahndung, an der mehrere Funkstreifenwagen beteiligt waren, trafen die Beamten an der Fußgängerunterführung Adolph-Brosang-Straße auf zwei verdächtige, alkoholisierte Männer (24 und 25 Jahre). Einer von ihnen, der 24-Jährige, blutete stark an der Hand. Nachdem die Schutzleute den beiden erklärten, dass sie als Tatverdächtige für den Einbruch vorläufig festgenommen sind, trat der Verletzte um sich. Hierbei wurde jedoch niemand körperlich geschädigt. Da der 24-Jährige zunächst eine ärztliche Versorgung der Hand strikt ablehnte, nahm man ihn zwecks Blutprobe mit zur Wache. Der 25-Jährige hingegen musste sich einem Atemalkoholtest unterziehen, danach wurde er wieder entlassen. Der verletzte Tatverdächtige begab sich nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen doch in ärztliche Behandlung. Jetzt müssen sich die beiden Beschuldigten in einem Ermittlungsverfahren verantworten./ zz, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: