Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

10.08.2018 – 08:17

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Sonsbeck - Unbekannte Täter lösten Radmuttern

Sonsbeck (ots)

Unbekannter Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an einem Auto in der Straße Köppenfeld die vier Radmuttern des linken Vorderrades gelöst. Der Wagen stand auf einem Parkplatz vor dem Haus des Autofahrers.

Auf einer Fahrt von Sonsbeck nach Xanten bemerkte der Fahrer, dass der Wagen unruhig lief und beim Abbiegen ein Schlagen in der Lenkung spürbar war.

Eine Werkstatt stellte dann fest, dann die Radmuttern gelöst worden waren. In den Tagen davor hatte der Autohalter keine Probleme während der Fahrt bemerkt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Tel.: 02801 / 71420.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung