Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

28.04.2018 – 23:27

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel- 19-Jähriger wird in Wesel Opfer eines Raubes

Wesel (ots)

Am Samstag, 28.04.2018, 19:05 h wurde in Wesel ein 19-jähriger Mann aus Hamburg, der sich zu Besuch in Wesel aufhielt, Opfer einer räuberischen Erpressung. Der 19-Jährige hatte sich mit Freunden auf einer Parkbank zwischen der Rheinbabenstraße und der Zitadelle aufgehalten. Hier geriet er in einen Streit mit einer weiteren, bislang unbekannten, männlichen Person. Der Unbekannte ohrfeigte den 19-Jährigen und forderte ihn unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe der Geldbörse auf. Der Geschädigte händigte seine Geldbörse aus, worauf der bislang unbekannte Täter weglief. Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 19 Jahre alt, ca. 165 cm groß, sportlich kräftige Statur, südländisch/türkisches Aussehen, schwarze, zur Seite gegelte Haare. Bekleidet war der Täter mit einer dunklen Jacke, Jeans mit Löchern, Nike "96er" Schuhe in schwarz mit grün-roten Streifen.

Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten die Polizei in Wesel unter der Rufnummer 0281-1070 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Poststelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel