Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

18.02.2019 – 12:41

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Wieder einmal: Rauchmelder verhindert Schlimmeres!

Bad Laasphe (ots)

Wieder einmal hat ein installierter Rauchmelder sicherlich Schlimmeres verhindert!

In der Nacht zu Sonntag hatte nämlich ein 48-jähriger Wohnungsinhaber in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Laaspher Wallstraße seine im eingeschalteten Herd befindliche Pizza vollkommen vergessen - sich in sein Bett gelegt und war dort eingeschlafen. Erst durch einen in seiner Wohnung installierten Rauchmelder alarmiert, bemerkte der 48-Jährige dann seine mittlerweile schon verqualmte Wohnung. Seine Nachbarn hatten allerdings bereits vorsorglich die Feuerwehr alarmiert, die - da der 48-Jährige die Tür nicht eigenständig öffnete - gewaltsam in die Wohnung eindringen musste. Alsdann wurde der Herd ausgestellt und die Wohnung belüftet.

Dank des Rauchmelders blieb der 48-Jährige unverletzt und auch der entstandene Sachschaden sehr überschaubar (100 Euro).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung