Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

26.12.2018 – 16:02

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Versuchter Geldautomatenaufbruch

Neuss (ots)

Am Mittwoch, 26.12.2018, gegen 03:10 Uhr, wurde die Leitstelle der Polizei von einem Sicherheitsunternehmen darüber informiert, dass es an einem Geldautomaten im Bereich des Rheinparkcenters zu einer Alarmauslösung gekommen ist. Ein unmittelbar nach Alarmauslösung am Tatort eingetroffener Streifenwagen konnte noch beobachten, wie sich ein schwarzes Coupe mit hoher Geschwindigkeit über die Rheinallee entfernte. Das Fahrzeug flüchtete im weiteren Verlauf über die Bundesstraße 1 auf die Autobahn 57. Ermittlungen am Tatort ergaben, dass die unbekannten Täter versucht hatten, den Geldautomaten aufzuhebeln. Vermutlich wurden sie im Rahmen der Tatausführung durch die Polizei gestört und konnten die Tat nicht vollenden. Die Kriminalpolizei Neuss hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Ro.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell