Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

16.08.2018 – 14:00

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Versuchter Apothekeneinbruch in Grevenbroich - Haftrichter schickt Tatverdächtigen in Untersuchungshaft

POL-NE: Versuchter Apothekeneinbruch in Grevenbroich - Haftrichter schickt Tatverdächtigen in Untersuchungshaft
  • Bild-Infos
  • Download

Grevenbroich (ots)

In unserer Pressemeldung vom 15.08.2018 - 14:11 Uhr, berichteten wir über einen versuchten Einbruch in eine Apotheke in Grevenbroich. Am späten Dienstagabend (14.08.), gegen 23:50 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis auf einen versuchten Einbruch in eine Apotheke am Ostwall. Ein bis dato unbekannter Mann hatte offensichtlich versucht, die Eingangstür mit einem Gullideckel einzuschlagen. Durch Geräusche auf den Vorfall aufmerksam geworden, informierte eine Anwohnerin die Beamten. Als eine Streife am Tatort eintraf, meldete sich ein weiterer Zeuge. Dieser erklärte den Polizisten, dass ein Bekannter auf seinem Fahrrad hinter dem vermeintlichen Einbrecher hinterher sei. Und tatsächlich, ein Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Zeugen konnte 28-jährige Tatverdächtige an der Karl-Oberbach-Straße vorläufig festgenommen werden. Den in einem Laken eingewickelten Gullideckel stellten die Beamten sicher.

Der polizeibekannte Mann wurde am Donnerstag (16.08.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser schickte den 28-Jährigen in Untersuchungshaft. Beamte der Grevenbroicher Kriminalpolizei übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung