Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

11.10.2019 – 08:37

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Räuber dank Zeugenaussage schnell ermittelt

Lüdenscheid (ots)

Vermeintlicher Räuber gestellt Eine 19 jährige Lüdenscheiderin befand sich am gestrigen Donnerstag, 10.10.2019, gegen 17:10 Uhr, in ihrem Pkw auf dem Parkplatz des Aldi (Herscheider Landstraße). Sie hatte zuvor Geld abgeholt. Plötzlich wurde die Fahrertür aufgerissen und ein Mann schrie sie an und forderte die Herausgabe des Geldes. Die Geschädigte zog geistesgegenwärtig die Fahrertür zu und fuhr an. Der Unbekannte ging in Richtung Klinikum. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 37 jähriger Gummersbacher ohne festen Wohnsitz ermittelt werden. Dieser muss sich nun wegen räuberischer Erpressung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis