Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

14.03.2019 – 07:53

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Verdächtige Beobachtungen in Lendringsen

Menden (ots)

Montag, 22 Uhr, hörten Anwohner der Kleiststraße seltsame Geräusche. Offenbar versuchten Einbrecher die Rollläden der Terrassentür hochzuschieben. Der Hund der Familie merkte das und schlug an. Darauf flüchteten die Täter unerkannt. Es entstand kein Sachschaden. Diese und eine weitere Tat an derselben Stelle wurden erst gestern Morgen angezeigt. Bereits am 6.3. sollen Unbekannte versucht haben ein Fenster des Hauses aufzubrechen. Es entstand geringer Schaden am angegriffenen Fenster. Hinweise zu Verdächtigen nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis