Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

17.12.2018 – 12:12

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Versuchte Gefangenenbefreiung

Plettenberg (ots)

Weil ihr Begleiter in Gewahrsam genommen werden sollte, legte sich eine 19-jährige Plettenbergerin am Sonntag mit Polizeibeamten an. Kurz nach 4 Uhr meldeten Zeugen eine drohende Auseinandersetzung an einer Gaststätte in der Straße "Waskebieke". Vor Ort konnten die Polizisten keine Schlägerei feststellen. Dafür jedoch einen aggressiven und alkoholisierten 16-jährigen Plettenberger. Den Platzverweis ignorierte er. Deshalb nahmen die Polizeibeamten den Mann in Gewahrsam. Das bekam die 19-Jährige mit und versuchte die Ingewahrsamnahme zu verhindern. Ein Polizist musste die junge Frau festhalten, woraufhin die ihn beleidigte und eine Kopfnuss androhte. Der 16-Jährige schlief seinen Rausch in einer Zelle aus. Die 19-Jährige muss sich nun wegen versuchter Gefangenenbefreiung und Beleidigung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis