Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

07.11.2018 – 10:25

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Streit eskaliert - Fahrrad entwendet

Lüdenscheid (ots)

An einer Haltestelle an der Werdohler Straße gerieten am 06.11.18, gegen 15.40 Uhr, zwei Männer, ein 22-jähriger Neuenrader und ein 41-jähriger Lüdenscheider, aneinander. Aus einem verbalen Streit entwickelte sich eine gegenseitige Körperverletzung. Beide Beteiligte zeigten sich gegenseitig als Verursacher der Auseinandersetzung an. Die Polizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lüdenscheid (Tel. 9099-0) in Verbindung zu setzen. In den frühen Abendstunden des 06.11.18, in der Zeit von 17.50 Uhr bis 19.10 Uhr, entwendeten Unbekannte in der Bräuckenstraße ein schwarzes 26 Zoll Fahrrad der Marke B-twin mit blauen Applikationen. Das Fahrrad hat einen grünen Getränkehalter am Rahmen, eine graue Satteltasche und eine Handyhalterung am Lenker. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel. 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis