Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

20.08.2018 – 09:58

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kalkar - Versuchter Einbruch
Kellertür hielt stand

Kalkar-Niedermörmter (ots)

In der Zeit von Donnerstag (16. August 2018) um 07.00 Uhr bis Samstag (18. August 2018) um 12.00 Uhr versuchten unbekannte Täter, in ein Wohnhaus am Husenweg einzubrechen. Zunächst drangen die Unbekannten zur rückwärtig gelegenen Kellertür vor und versuchten dann, diese aufzuhebeln. Die Kellertür hielt jedoch stand, so dass das Vorhaben scheiterte. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass man sich vor einem Einbruch schützen kann. Über 45 Prozent der Taten bleiben im Versuch stecken - nicht zuletzt wegen technischer Sicherungen an Fenstern und Türen. Das richtige Verhalten und aufmerksame Nachbarn können dabei helfen, Einbrüche zu verhindern.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung