Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

11.03.2020 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrsunfall mit Flucht
Zeugen gesucht

Gangelt (ots)

Am 9. März (Montag) kam es im Gewerbegebiet auf der Heinrich-Josef-Otten Straße gegen 12.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hierbei fuhr eine 48-jährige Frau aus Schinveld (Niederlande) mit ihrem blauen Pkw Ford auf der Heinrich-Josef-Otten Straße aus Richtung Sittarder Straße kommend in Richtung Kreisstraße 5. Die 48-Jährige gab an, dass sie einem silbernen Fahrzeug ausweichen musste, welches ihr in einer Linkskurve die Vorfahrt nahm. Sie sei der Linkskurve gefolgt, als das andere Fahrzeug aus einer Ausfahrt vom Parkplatz des Drogeriemarktes kam und ihren Weg schnitt. Sie sei dann nach rechts ausgewichen und mit einer Laterne zusammengestoßen, die auf dem Gehweg stand. Sie beschrieb das silberne Fahrzeug als eine Art Geländewagen, der von einer Frau gesteuert wurde. Diese sei zirka 40 bis 50 Jahre alt gewesen und habe schulterlange, schwarze Haare gehabt. Das Verkehrskommissariat Heinsberg sucht nach der Frau, die den silbernen Wagen fuhr sowie nach Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben. Melden Sie sich in diesem Fall bitte beim Verkehrskommissariat der Polizei Heinsberg, unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg