Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

15.02.2020 – 09:14

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht Nr. 46 vom 15.02.2020

Heinsberg (ots)

Delikte/Straftaten:

Einbrüche

Tatort: Gangelt, Rodebachstraße Tatzeit: 12.02.2020, 16:00 Uhr - 14.02.2020, 11:00 Uhr Einbrecher drangen im Tatzeitraum durch Aufhebeln einer Tür in ein freistehendes Wohnhaus ein und durchsuchten es. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, ob etwas entwendet wurde.

Tatort: Wegberg, Alte Landstraße Tatzeit: 14.02.2020, 13:00 Uhr - 15.02.2020, 03:00 Uhr Bislang unbekannte Täter hebelten eine Tür des Bungalows auf und durchwühlten alle Schränke. Es wurde Bargeld gestohlen.

Tatort: Heinsberg Tatzeit: 14.02.2020, 00:10 Uhr - 14.02.2020, 10:15 Uhr Einbrecher hebelten die Eingangstüren einer Gaststätte auf und gelangten so ins Innere. Hier wurden mehrere Spielautomaten aufgebrochen. Es wurden Bargeld und Laptops gestohlen.

Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

Tatort: Geilenkirchen, Am Tripser Wäldchen Tatzeit: 13.02.2020, 21:00 Uhr - 14.02.2020, 10:30 Uhr Ein auf der Straße abgestellter schwarzer Pkw der Marke "VW" wurde durch unbekannte Täter geöffnet und durchwühlt. Gestohlen wurde eine geringe Menge Bargeld sowie ein Dokument des Geschädigten.

Tatort: Hückelhoven, B.-Elbern-Straße Tatzeit: 13.02.2020, 20:30 Uhr - 14.02.2020, 07:00 Uhr Durch unbekannte Täter wurde ein auf der Straße vor dem Haus abgestellter grauer Pkw der Marke "Nissan" geöffnet. Es wurden ein Akku-Schrauber und eine Arbeitstasche entwendet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg