Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

17.12.2019 – 13:05

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pedelec Fahrerin schwer verletzt

Heinsberg-Kempen (ots)

Am Montag (16. Dezember) kam es auf der Landstraße 230 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 77-jährige Pedelec Fahrerin schwer verletzt wurde. Gegen 16:05 Uhr befuhr der 65-jährige Fahrer eines Pkw Ford Transit die Karkener Straße in Richtung Köllstraße. Zur gleichen Zeit war eine 77-jährige Heinsbergerin mit ihrem Elektrofahrrad auf der Roermonder Straße aus Heinsberg kommend in Richtung Posterholt (NL) unterwegs. Während der Ford Fahrer den Kreuzungsbereich Karkener Straße / Roermonder Straße zur Köllstraße hin verlassen wollte, beabsichtigte die Pedelec Fahrerin die Köllstraße zu überqueren. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Heinsbergerin stürzte zu Boden und wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 65-jährige Autofahrer aus Geilenkirchen und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg