Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

29.04.2020 – 23:38

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Schwer verletzte Person nach Unglück mit einem Heißluftfön

Hamm - Berge (ots)

Am Mittwoch, 29. April 2020, kam es gegen 16 Uhr zu einem Unglücksfall an der Fischerstraße, durch den ein 76-jähriger Hausbewohner schwer verletzt wurde. Der 76-Jährige führte am Treppenabgang zum Keller seines Hauses Arbeiten mit einem Heißluftfön aus. Aus noch nicht geklärten Gründen kam der 76-Jährige zu Fall und stürzte den Treppenabgang hinab. Durch den Heißluftfön erlitt der Hausbewohner schwere Verbrennungen. Durch einen eingesetzten Rettungshubschrauber wurde er in eine Spezialklinik geflogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Die Fischerstraße wurde zur Einsatzzeit für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm