Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

29.04.2019 – 08:59

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verfahren nach Autokorsos eingeleitet

Hamm Mitte/Rhynern (ots)

Nach zwei Autokorsos am Sonntag, 28. April, auf der Lange Straße und der Werler Straße leitete die Hammer Polizei zwei Verfahren gegen Unbekannt ein. Die Ermittlungen dauern an. Gegen 16.40 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei und machten Angaben zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Knallgeräuschen auf der Lange Straße. Die Störungen sollten von einer türkischen Hochzeitsgesellschaft ausgegangen sein. Einzelne Anrufer berichteten, dass die Einmündung Lange Straße/Zum Trinkgut von etwa zehn Autos und einem Quad für mehrere Minuten blockiert war. Gegen 17.10 Uhr wurde der Polizei ein Autokorso auf der Werler Straße gemeldet. Der bewegte sich stadtauswärts. Der Verband der augenscheinlich türkischen Hochzeitsgesellschaft bestand aus etwa acht bis zehn Pkw, unter ihnen ein schwarzer VW. Aus dem fahrenden Golf 6 mit Hammer Kennzeichen wurden nach Zeugenangaben mehrere Schüsse abgegeben. In beiden Fällen konnten die alarmierten Polizisten keinen Autokorso mehr antreffen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm