Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

16.03.2019 – 04:06

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Mutter und Sohn bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Am späten Freitagabend (15. März) kam es im Kreuzungsbereich Berliner Straße / Stefanstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 25-jährige Opelfahrerin aus Hamm sowie ihr 3-jähriger Sohn als Beifahrer leicht verletzt wurden. Gegen 23.45 Uhr beabsichtigte ein aus Hamm stammender, 24-jähriger Mitsubishifahrer, von der Stefanstraße aus nach rechts auf die Berliner Straße abzubiegen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Astra der 25-Jährigen. Diese hatte die Berliner Straße zuvor in Richtung stadteinwärts befahren. Durch die Kollision wurden beide Autos so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 7000 Euro beziffert.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung