Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

13.03.2019 – 08:21

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Falsche Dachdecker unterwegs

Hamm-Heessen (ots)

Falsche Dachdecker täuschten am Dienstag, 12. März, einen 87-Jährigen am Irisweg. Gegen 10 Uhr klingelte ein Mann an der Haustür des Seniors und gab vor, angeblich notwendige Arbeiten am Dach für 15 Euro durchzuführen. Als der 87-Jährige den Arbeiten zustimmte, standen plötzlich vier weitere Männer in seinem Haus und gingen auf den Dachboden. Gegen 15.30 Uhr waren die falschen Handwerker fertig und forderten einen deutlich höheren Geldbetrag. Am Dach wurde nichts repariert. Die Männer sind zirka 40 Jahre alt. Die Polizei rät, nur Handwerker auf das Grundstück und ins Haus zu lassen, die man selbst bestellt hat oder die von einer Hausverwaltung angekündigt wurden. Man sollte jegliche Angebote von Wanderarbeitern ablehnen, die einem spontane Bauarbeiten auf seinem Grundstück anbieten.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm