Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

07.01.2019 – 08:38

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Mehrere Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss erwischt

Hamm (ots)

Die Hammer Polizei hat am Wochenende wieder mehrere Verkehrsteilnehmer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss erwischt. Am Sonntag, 6. Januar, gegen 3.30 Uhr, hielt die Polizei auf der Barbarossastraße einen 43-jährigen Mercedes-Fahrer an, weil er während der Fahrt ein Mobiltelefon nutzte. Ein Alkoholtest verlief positiv. Der 43-Jährige musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen 18.20 Uhr kontrollierten die Beamten auf dem Kleinweg einen 27-jährigen Polo-Fahrer. Wegen des Verdachts auf Drogenkonsum musste auch er in der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Gegen 23.10 Uhr hielt die Polizei einen 47-jährigen VW-Fahrer an, der auf der Münsterstraße Schlangenlinien fuhr. Ein Alkoholtest fiel positiv aus. Auch er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Die Polizei erinnert daran, dass Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gefährlich ist. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere! (bw)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm