Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

04.02.2019 – 11:09

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 040219-0118: Fahrübungen endeten mit hohem Schaden

Radevormwald (ots)

Auf eine fünfstellige Summe schätzt die Polizei den Schaden, der am Sonntagnachmittag (3. Februar) bei Fahrübungen in Radevormwald entstanden ist. Eine 21-Jährige aus Radevormwald hatte mit einem VW Golf auf der Straße "Am Kommunalfriedhof" Fahrübungen durchgeführt, obwohl sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Nachdem sie bereits mehrfach auf der Straße hin- und hergefahren war, verlor sie gegen 17.10 Uhr aus unbekannter Ursache die Kontrolle über den Wagen. Sie kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Metallgeländer. Neben der jungen Frau sieht auch der Fahrzeughalter, der sich als Beifahrer im Auto befand, einem Strafverfahren entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis