PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

10.12.2020 – 14:29

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Vandalismus an mehreren Bahnhaltepunkten

BPOL-KS: Vandalismus an mehreren Bahnhaltepunkten
  • Bild-Infos
  • Download

Baunatal (Landkreis Kassel) Morschen (Schwalm-Eder-Kreis/Hessen) Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis/Hessen) (ots)

Eine Spur der Verwüstung bot sich Servicemitarbeitern der Deutschen Bahn am Mittwochvormittag (09.12.). An gleich drei Bahnhaltepunkten hatten unbekannte Täter drei Fahrplanvitrinen und die Scheiben eines Warteunterstandes zerstört.

Vermutlich durch Steinwürfe wurden an den Haltepunkten Baunatal-Rengershausen und Morschen-Altmorschen die Glasscheiben von Vitrinen eingeschlagen.

Eine mit Scherben bedeckte Fläche fanden die Bahnmitarbeiter in Melsungen-Bartenwetzerbrücke vor. Hier hatten die Täter neben dem Glas des Schaukastens auch die Rückwand eines Warteunterstandes komplett zerstört.

Der genaue Tatzeitpunkt konnte nicht ermittelt werden. Die Servicemitarbeiter entdeckten die Sachbeschädigungen am Mittwoch zwischen 10 und 11 Uhr.

Die Gesamtschadenshöhe liegt schätzungsweise bei ca. 3000 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat in diesen Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet um Mithilfe.

Wer Angaben zu diesen oder anderen Sachbeschädigungen im Bereich von Bahnanlagen machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder unter www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Bernd Kraus
Pressesprecher
Telefon: 0561/81616 - 1010
Mobil: 0173 5763291
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel