Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Unter Drogeneinfluss ins Gleis gestürzt

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei
Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Marburg (Kreis Marburg-Biedenkopf) (ots) - Ein 30-jähriger Wohnsitzloser stürzte in der vergangenen Nacht, gegen 2.30 Uhr, offensichtlich unter Drogeneinfluss, in den Gleisbereich am Gleis 1 im Bahnhof Marburg. Nach eigenen Angaben hatte der Mann kurz zuvor Kokain konsumiert.

Der 30-Jährige verletzte sich hierbei an der Hand. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in die Uni-Klinik Lahnberge. Wegen des Vorfalls musste der Gleisbereich kurzzeitig gesperrt werden. Zwei Züge erhielten deswegen eine Verspätung von jeweils 20 Minuten.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: