Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

04.06.2020 – 12:04

Polizei Hamburg

POL-HH: 200604-1. Festnahme eines mutmaßlichen Rollerdiebes in Hamburg-Tonndorf

Hamburg (ots)

Tatzeit: 03.06.2020, 21:15 Uhr Tatort: Hamburg-Tonndorf, Holstenhofweg

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 38 haben gestern Abend einen mutmaßlichen Rollerdieb, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, vorläufig festgenommen.

Die eingesetzten Beamten beobachteten im Holstenhofweg einen Rollerfahrer und stellten dabei fest, dass der Roller als gestohlen gemeldet worden war. Die Fahnder hielten daraufhin den Rollerfahrer in Höhe der Hausnummer 53 an und überprüften ihn. Bei der Überprüfung des 31-jährigen Mannes stellten die Polizisten fest, dass der Tatverdächtige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. In der Bauchtasche des 31-jährigen Deutschen stellten die Beamten diverse Betäubungsmittel fest. Unter anderem befanden sich 15 Gramm Ecstasy, 15 Gramm Amphetamine und zwei Gramm Marihuana in der Tasche, die bereits in unterschiedlichen Verkaufseinheiten vorportioniert waren.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeikommissariat 38 gebracht. Eine anschließende Durchsuchung seiner Wohnung in Barmbek-Süd führte zum Auffinden weiterer Beweismittel. Insgesamt stellten die Fahnder in der Wohnung ca. 300 Gramm Amphetamine, Feinwaagen und diverses Verpackungsmaterial sicher. Weiter wurde eine Marihuana-Plantage in einem Schranksystem festgestellt. Das gesamte Plantageequipment wurde sichergestellt. In einem weiteren Raum konnten die Fahnder hochwertiges Werkzeug auffinden und zum Teil einer Aufbruchstat aus einem Handwerkerfahrzeug zuordnen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 31-jährige polizeibekannte Deutsche entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg