PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

27.12.2019 – 10:44

Polizei Hamburg

POL-HH: 191227-3. Verkehrsunfall mit zivilem Funkstreifenwagen - ein Polizeibeamter verletzt in Hamburg-Bahrenfeld

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 26.12.2019, 21:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Bahrenfeld, Luruper Hauptstraße / Rugenbarg

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Abend des 2. Weihnachstages ein Polizeibeamter verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt / West (VD 2) hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen stand der mit einem Beamten besetzte zivile Funkstreifenwagen des Polizeikommissariats 26 an der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage in der Luruper Hauptstraße Ecke Rugenbarg.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein Ford Focus auf den stehenden Dienstwagen auf.

Der durch den Aufprall verletzte Polizeibeamte konnte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Beim Fahrer, einem 26-jährigen Moldauer, bestand der Verdacht der Trunkenheit. Der Mann wurde für die Blutprobenentnahme dem Polizeikommissariat 25 zugeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wurde der 26-Jährige entlassen.

Sowohl bei dem Dienstwagen, als auch bei dem Ford entstand Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme war die Straße Rugenbarg stadtauswärts bis 22.45 Uhr voll gesperrt.

Die Ermittlungen dauern an.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg