Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

01.10.2019 – 14:58

Polizei Hamburg

POL-HH: 191001-2. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht in Hamburg-Öjendorf

Hamburg (ots)

Unfallzeit:	01.10.2019, 06:50 Uhr
Unfallort:	Hamburg-Öjendorf, BAB 1 

Nach einem Verkehrsunfall auf der BAB 1 entfernte sich der Unfallverursacher. Die Verkehrsermittler bitten die Bevölkerung nun um ihre Mithilfe.

Nach aktuellem Ermittlungsstand befuhr der 39-jährige Fahrer eines VW Tiguan die BAB 1 in Richtung Süden. Ungefähr 500 m vor der Abfahrt Öjendorf musste der VW verkehrsbedingt halten.

Kurz darauf fuhr ein von hinten kommender Pkw auf den stehenden VW Tiguan auf, wodurch dieser einige Meter nach vorne geschoben wurde. Der 39-Jährige wurde hierbei nicht verletzt.

Nachdem der Fahrer des VW Tiguan zunächst den Eindruck hatte sich mit dem Fahrer/der Fahrerin des anderen Fahrzeuges verständigt zu haben, entfernte sich das auf ihn aufgefahrene Fahrzeug jedoch unerkannt.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Kombi handeln. Nähere Angaben zum Fahrer/zur Fahrerin sind nicht bekannt.

Hinweise nehmen der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) unter der Rufnummer 040/4286-54961 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Lew.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Finn Lewin
Telefon: 040/4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg