Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

23.10.2018 – 14:13

Polizei Hamburg

POL-HH: 181023-4. Löschung einer Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Hamburg-St. Pauli (siehe auch PM 181018-3.)

Hamburg (ots)

Tatzeit: 27.05.2017, 06:30 Uhr Tatort: Hamburg-St. Pauli, Nobistor, Zugang zur S-Bahnstation Reeperbahn

Die Hamburger Polizei fahndete mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann, der im Mai 2017 gemeinsam mit fünf weiteren Männern einen 20-Jährigen und dessen 19-jährigen Begleiter verletzt und ausgeraubt hat.

Durch die Ermittlungen des Landeskriminalamts 184 und aufgrund eines Hinweises auf die Öffentlichkeitsfahndung vom 18.10.2018 konnte der Tatverdächtige identifiziert werden. Bei ihm handelt es sich um einen 19-jährigen Serben.

Sämtliche Fahndungsmaßnahmen werden hiermit eingestellt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg