Polizei Hamburg

POL-HH: 180906-5. Öffentlichkeitsfahndung nach Tankstellenräuber in Hamburg-Meiendorf (siehe dazu PM 180729-2)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 27.07.2018, 20:20 Uhr Tatort: Hamburg-Meiendorf, Meiendorfer Straße

Die Polizei Hamburg fahndet öffentlich mit Lichtbildern nach einem bislang noch unbekannten Mann, der im Verdacht steht, eine Tankstelle in Hamburg-Meiendorf überfallen zu haben (siehe dazu PM 180729-2).

Die Ermittler des für die Region zuständigen Raubdezernates des Landeskriminalamts 154 gehen davon aus, dass der Mann darüber hinaus noch für zwei weitere Überfälle auf Tankstellen in Hamburg-Rahlstedt im Fasanenweg (PM 180812-2) sowie im Alten Zollweg (PM 180821-2) als Tatverdächtiger in Frage kommt.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität des unbekannten Mannes geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: