Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

06.09.2018 – 13:23

Polizei Hamburg

POL-HH: 180906-4. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger in Hamburg-St. Pauli - weitere Erkenntnisse (vgl. Pressemitteilung 180906-1.)

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 06.09.2018, 04:15 Uhr Unfallort: Hamburg-St. Pauli, Reeperbahn

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen der Unfallermittler wurde bekannt, dass der heute in den frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall schwer verletzte Fußgänger operativ behandelt werden musste und entgegen der letzten ärztlichen Auskünfte zu seinem Gesundheitszustand doch in Lebensgefahr schwebt.

Angehörige des Verunfallten wurden bereits ermittelt und benachrichtigt.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung