Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

03.11.2017 – 13:26

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Klanxbüll - Pkw-Fahrerin unter Drogeneinfluß

Klanxbüll/Niebüll (ots)

Am 03.11.2017 um 08:20 Uhr kontrollierte eine Streife des Polizeirevieres Niebüll in der Straße Westerweg in Klanxbüll eine 51-jährige Autofahrerin. Ihr PKW war aufgefallen, weil die Kennzeichen entstempelt waren. Eine Überprüfung ergab, dass der Wagen nicht zugelassen war. Da das Verhalten der Fahrzeugführerin den kontrollierenden Beamten merkwürdig erschien, wurde ein Drogentest durchgeführt. Tatsächlich stand die 51-Jährige unter dem Einfluss diverser Betäubungsmittel. Des Weiteren wurden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Die Frau muss sich nun wegen Kennzeichenmissbrauchs, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Besitz von Betäubungsmitteln und dem Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg