PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

11.08.2016 – 15:35

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Husum, Sollwitt, Schwesing, Südermarsch - Zeugenaufruf: Einbrecher/Diebe hatten es auf ein Haus, ein Geschäft, eine Halle, einen Daimler und Großvieh abgesehen

NordfrieslandNordfriesland (ots)

Die Kriminalpolizei Husum sucht nach mehreren versuchten und vollendeten Einbrüchen sowie Diebstählen nach Zeugen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (09./10.08.2016) versuchten sich Unbekannte mehrfach an der Tür eines Hauses in der Straße Maas in Husum. Es gelang ihnen nicht, die Tür aufzubrechen und in das Haus zu gelangen. Der Einbruchversuch muss in der Zeit von 20.00 bis 12.00 Uhr geschehen sein. Zwischen 18.00 und 07.40 Uhr drangen Täter über ein rückwärtiges Fenster in ein Geschäft der Husumer Norderstraße ein. Sie entwendeten Bargeld aus der Registrierkasse. Auf einen silbernen Daimler C 200 CDI mit einer auffälligen Lackierung im unteren Bereich hatte man es in derselben Nacht in Schwesing abgesehen. Dieser hatte zuvor auf einer Auffahrt im Sergeantenweg gestanden.

Im Zeitraum vom 30.07. bis 09.08.2016 gelangten Einbrecher gewaltsam in eine privat genutzte Werkstatthalle in der Süderstraße in Sollwitt und erbeuteten diverse Werkzeuge der Marke Makita.

Am Dienstag (09.08.2016) zeigte ein Viehbesitzer den Diebstahl von zwei Schafen (gekennzeichnet mit Ohrnummern) und vier Lämmern (ohne Marken) an. Es ist davon auszugehen, dass die Tiere zwischen dem 04.08. und dem 06.08.2016 mit einem größeren Fahrzeug von der Weide der Straße Schliek in Südermarsch abtransportiert worden.

Zeugen und Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Husum unter 04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell