Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Ladendieb wehrt sich und landet in Haft

Flensburg (ots) - Ein Ladendieb versuchte am Samstag (25.06.2016) gewaltsam zu flüchten und sitzt nun in Haft. Gegen 14.05 Uhr entwendete der 22jährige Mann in einem Drogeriegeschäft der Flensburger Innenstadt Ware von geringem Wert. Da der junge Mann bereits Hausverbot besaß, war er unter Beobachtung des Ladendetektivs. Nachdem der Flensburger das Geschäft ohne Bezahlung verlassen hatte, hielt ihn der Detektiv auf. Er wehrte sich dagegen, so dass die Polizei hinzugerufen wurde.

Der Tatverdächtige war erheblich alkoholisiert, ein entsprechender Test ergab über 3 Promille. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Aufgrund dieses räuberischen Diebstahls und mehrerer vorangegangener Delikte beantragte die Staatsanwaltschaft Flensburg am Sonntag für den 22jährigen Mann Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: