Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Tatverdacht nach Einbruch: 14-jähriger Autodieb gibt Fahrstunden

Flensburg (ots) - Nachdem man sich in der Nacht zu Donnerstag, 11.12.14, gewaltsam Zutritt zu einem Autohaus in der Liebigstraße in Flensburg verschafft und unter anderem zwei VW Caddy (mit markantem Firmenlogo) mit Originalschlüsseln entwendet hatte, konnten Ermittler vom K7 der BKI FL mit Unterstützung von Beamten des 1. Polizeireviers am Dienstag, 16.12.14, gegen 16:00 Uhr, einen 14-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Der polizeibekannte Jugendliche wurde von einem ermittelnden Beamten in seiner Freizeit zufällig beobachtet: Der 14-jährige hatte einen der entwendeten VW auf seiner Fahrt durch das Stadtgebiet im Lundweg in Flensburg auf dem Parkplatzgelände der Rudeschule in Begleitung zweier 14- und 15-jähriger Mädchen geparkt. Die Jugendlichen begaben sich in Richtung des Schulgebäudes. Hier stellte der Beamte das Trio mit Unterstützung von Streifenteams des 1. Polizeireviers Flensburg.

Kurios: Auf dem Gelände einer anderen Schule (Eckener Schule) hatte man Tage zuvor bereits eines der Kennzeichenschilder der entwendeten Fahrzeuge aufgefunden, nachdem der Fahrer damit offenbar auf dem Parkplatzgelände der Schule im Knick verunfallt war. Direkt danach hatte man sich ein neues Kennzeichenschild beschafft (dieses von einem anderen hier parkenden PKW entwendet).

Der 14-jährige und die beiden Mädchen wurden auf die Wache gebracht. Bei den polizeilichen Vernehmungen räumte der 14-jährige die Tat in der Liebigstraße ein und diverse Fahrten mit den Caddys. Er hatte zudem offenbar Cannabis konsumiert. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Die Beamten sicherten eine Blutprobe.

Auch die 14- und 15-jährigen Jugendlichen gaben an, gefahren zu sein. Unter anderem habe man unter Anleitung des 14-jährigen Fahrübungen auf dem Parkplatz des Schulgeländes der Eckener Schule abgehalten.

Der Jugendliche wurde auf richterliche Anordnung zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt und Mittwochmorgen entlassen.

Beim Einbruch kamen zwei VW Caddy (Firmenfahrzeuge) im Gesamtwert von über 15.000 Euro abhanden. Beide Fahrzeuge wurden im Rahmen der Maßnahmen wieder aufgefunden. Größere Schäden entstanden an den VW nicht.

Der polizeibekannte 14-jährige wird sich in einem umfangreichen Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter der Wirkung berauschender Mittel zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: