Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Unfallverursachender "Steinsetzer" gesucht, Ölwanne aufgerissen

Schleswig (ots) - Freitagmorgen, 10.05.13, gegen 01:10 Uhr, befuhr ein 24-jähriger mit seinem VW Bora die Straße Wikingeck in Schleswig und übersah dabei einen hier auf der Fahrbahn möglicherweise offenbar abgelegten zirka 20x20 cm großen Stein.

Der Schleswiger fuhr über den Stein und riss sich dabei die Ölwanne des VW auf. Eine zirka 100 Meter lange Ölspur war auf der Fahrbahn festzustellen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Bauhof der Gemeinde erhielt Kenntnis und sicherte die Unfallstelle.

Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

Verantwortlicher, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-311 bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: