Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: BAB - Aufgriffe in kurzer Zeit : Haftbefehl, Marihuana und Rauschfahrt

Kreisgebiet RD-ECK, Flensburg (ots) - Donnerstagnachmittag, 11.04.13, konnten Beamte vom Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Nord in kurzer Zeit drei erfolgreiche Aufgriffe verbuchen :

Gegen 15:00 Uhr kontrollierten sie auf der BAB 215 in Höhe Rumohr einen nach Kiel fahrenden PKW Saab. Treffer : Der 46-jährige aus Somalia stammende Beifahrer hatte einen Haftbefehl wegen Einfuhrschmuggels von Khat offen. Die Beamten nahmen ihn fest und übergaben den Gesuchten der Kieler Kriminalpolizei.

Gegen 16:30 Uhr konnten sie in Neumünster bei einem aus der Türkei stammenden 51-jährigen zirka 100 g Marihuana beschlagnahmen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Der 51-jährige wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten haben.

Bereits gegen 12:00 Uhr kontrollierten sie in Flensburg einen 26-jährigen Opelfahrer, der offenbar nicht fahrtüchtig war. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht : Er hatte Cannabis konsumiert. Sie sicherten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Er wird sich in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Drogeneinflusses im Straßenverkehr zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: