Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Wohnung ausgebrannt, keine Verletzten

Flensburg (ots) - Donnerstagnachmittag, 21.03.13, gegen 13:45 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte in die Spechtstraße, nachdem hier in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen war.

Schnell konnte Entwarnung gegeben werden : Verletzt hatte sich niemand.

Die Wohnung eines 58-jährigen Flensburgers im Erdgeschoss war betroffen, sie brannte stark aus. Die Feuerwehr löschte den Brand ab.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: