Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

14.01.2020 – 12:17

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Fußgängerin angefahren: Blutprobe und Führerschein abgenommen

Bergisch Gladbach (ots)

Am Montagabend (13.01.), gegen 18.40 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Bergisch Gladbacher in einem Pkw VW die Friedrich-Offermann-Straße aus Forsbach kommend in Richtung Bensberg und bog nach links in die Straße Rosenhecke ab. Dabei übersah er eine 43-jährige Fußgängerin aus Bergisch Gladbach, die gerade die Fahrbahn überquerte. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst, prallte mit dem Oberkörper gegen die Windschutzscheibe und kam dann rückwärts auf der Fahrbahn zu Fall. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie stationär behandelt wird. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro. Die Beamten nahmen bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch wahr, was ein anschließender Atemalkoholvortest bestätigte. Der Test ergab etwas über 0,3 Promille und führt in Verbindung mit einem Verkehrsunfall zum Verdacht einer Verkehrsstraftat. Aus diesem Grund wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell